• 2foyer
  • 3galerieraum
  • 4treppenhaus
  • 5medienraum
  • 6bibliothek
  • 7projektdatenbankraum
  • 8werkstatt
  • 9maerchenzimmer

LesArt ist ein europaweit einzigartiges Literaturhaus für Kinder und Jugendliche und gehört zu den fünf öffentlich geförderten Literaturhäusern Berlins. Ob Lesenacht oder Literarischer Spaziergang, Ausstellungsführung, Lyrikwerkstatt oder Familiennachmittag – Kinder, Jugendliche und Erwachsene entdecken Bücher und Bilder, Medien und Materialien, Sprache und Spiele. Und das ca. 300-mal pro Jahr – im LesArt-Haus und an anderen Orten.

Aktuelle Öffnungszeiten der Ausstellung: Mi, Do, Fr 14 bis 17 Uhr. Terminvereinbarungen unter info@lesart.org.
Es gelten die Abstands- und Hygienevorschriften des Berliner Senats.
Informationen zur Ausstellung sind hier zu finden

Aktuelles

LesArt endlich wieder live!

Nach mehreren Monaten der ausschließlich digitalen Veranstaltungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen fand am 2.6. die erste live-Veranstaltung in Kooperation mit der Kampagne „Kinder beflügeln“ der Johannesstift Diakonie (Projekt "Leseabenteuer") statt.

Sylvia Habermann lud Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Zille-Grundschule in Berlin-Kreuzberg zu einem Besuch bei Ente und Maus ein, die ihr gemütliches Heim nicht mehr verlassen wollen und es tapfer verteidigen.

Rezension zum Buch "Der Wolf, die Ente & die Maus" von Marc Barnett und Jon Klassen

Die Ausstellung ist wieder offen!

Die Ausstellung "Von Marrakesch bis Bagdad – Illustrationen aus der arabischen Welt" ist wieder geöffnet!
Immer mittwochs, donnerstags und freitags von 14 bis 17 Uhr können die Räume nach Terminvereinbarung unter info@lesart.org besucht werden.

Said Baalbaki ist einer von 8 Künstler*innen, deren Illustrationen in der Ausstellung gezeigt werden. Einen ersten Eindruck von ihm und seinen Arbeiten gibt der folgende Film.

Auserlesenes #30

Vom 2. April 2020 bis heute veröffentlichte LesArt 24 Erzählbilder, die im Rahmen des digitalen Programms AUSERLESENES von renommierten Illustratorinnen und Illustratoren exklusiv für diese Reihe gestaltet wurden. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Künstler*innen und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.

Innerhalb der Reihe AUSERLESENES werden weiterhin in unregelmäßigen Abständen Mitmach-Filme erscheinen.

Erzählbild von Egbert Herfurth

Theater am Südpol? Pinguine als Kellner? Und warum hat der Junge einen Apfel auf dem Kopf?

Lasst eurer Phantasie freien Lauf und schickt uns eine Geschichte – aufgeschrieben oder gezeichnet, als Ton- oder Filmaufnahme oder, oder, oder ... per E-Mail an: presse@lesart.org.

Bitte gebt euren Vornamen und euer Alter an.

Eine Auswahl der Einsendungen wird hier veröffentlicht. Einen Einsendeschluss gibt es nicht.

AUSERLESENES auf Erzählwegen

Genau ein Jahr nach dem Start unseres digitalen Programms AUSERLESENES und pünktlich zum LesArt-Gebutstag können ausgewählte Erzählbilder der Reihe nun außerhalb von Berlin in der freien Natur entdeckt werden!

In Flensburg im Park bei der „Brücke Flensburg“ laden 15 Bilder renommierter Bilderbuchkünstler*innen zum Verweilen ein und inspirieren dazu, eigene Geschichten zu erfinden.

In Kooperation mit der Büchereizentrale Schleswig-Holstein entstand im Rahmen des Projektes "Erzählwege" eine Freiluftausstellung, die eine Auswahl aus der 24 Bilder umfassenden LesArt-Erzählbildersammlung präsentiert.

Auserlesenes #29

Noch bis Mai 2021 veröffentlicht LesArt jeden ersten Donnerstag im Monat im Rahmen des digitalen Programms AUSERLESENES exklusiv für diese Reihe geschaffene Bilder einer Illustratorin oder eines Illustrators.

Heute: Sonja Danowski

Für wen und warum wird hier neue Kleidung geschneidert? Und was haben die Papageien damit zu tun?

Lasst eurer Phantasie freien Lauf und schickt uns eine Geschichte – aufgeschrieben oder gezeichnet, als Ton- oder Filmaufnahme oder, oder, oder ... per E-Mail an: presse@lesart.org.

Bitte gebt euren Vornamen und euer Alter an.

Eine Auswahl der Einsendungen wird hier veröffentlicht. Einen Einsendeschluss gibt es nicht.

Auserlesenes #28

Noch bis Mai 2021 veröffentlicht LesArt jeden ersten Donnerstag im Monat im Rahmen des digitalen Programms AUSERLESENES exklusiv für diese Reihe geschaffene Bilder einer Illustratorin oder eines Illustrators.

Heute: Jörg Mühle

Da ist jemand besonders freundlich ... Besteht trotzdem Gefahr?

Lasst eurer Phantasie freien Lauf und schickt uns eine Geschichte – aufgeschrieben oder gezeichnet, als Ton- oder Filmaufnahme oder, oder, oder ... per E-Mail an: presse@lesart.org.

Bitte gebt euren Vornamen und euer Alter an.

Eine Auswahl der Einsendungen wird hier veröffentlicht. Einen Einsendeschluss gibt es nicht.