Aktuelle Ausstellungen

Ab dem 15. Februar 2024 ist die LesArt-Ausstellung „Manchmal male ich ein Haus für uns“ bis April in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in Berlin-Mitte zu sehen.

Alea Horst wirft in ihrem Buch „Manchmal male ich ein Haus für uns – Europas vergessene Kinder“ (Klett Kinderbuch) die Frage auf, ob jedes Kind ein Recht auf ein menschenwürdiges Zuhause, ein menschenwürdiges Leben hat. 

Die Ausstellung zeigt Fotografien und Aussagen von Kindern und Jugendlichen, die einen Einblick in ihre von Angst, Armut und Verzweiflung geprägten Lebensumstände in Flüchtlingslagern auf Lesbos/Griechenland geben.

Teil der Ausstellung sind weitere Bücher, in denen „Haus“ und „Zuhause“ motivisch-thematisch von Bedeutung sind.