• 1Fassade
  • 2foyer
  • 3galerieraum
  • 4treppenhaus
  • 5medienraum
  • 6bibliothek
  • 7projektdatenbankraum
  • 8werkstatt
  • 9maerchenzimmer

LesArt ist ein europaweit einzigartiges Literaturhaus für Kinder und Jugendliche und gehört zu den fünf öffentlich geförderten Literaturhäusern Berlins. Ob Lesenacht oder Literarischer Spaziergang, Ausstellungsführung, Lyrikwerkstatt oder Familiennachmittag – Kinder, Jugendliche und Erwachsene entdecken Bücher und Bilder, Medien und Materialien, Sprache und Spiele. Und das ca. 300-mal pro Jahr – im LesArt-Haus und an anderen Orten.

Aktuelles

LesArt-Ausstellung wandert weiter
Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat

Anlässlich des 85. Geburtstags von Ilon Wikland gab LesArt – erstmals in Deutschland – mit nahezu 200 Originalen Einblick in das umfangreiche, vielfältige Werk der weltbekannten Künstlerin.

Bis zum 30. Juni wurden llustrationen aus sieben Jahrzehnten präsentiert, darunter berühmte Figuren zu Texten Astrid Lindgrens wie „Karlsson vom Dach“, „Die Brüder Löwenherz“ und „Ronja Räubertochter“ sowie unveröffentlichte und freie Arbeiten.

Mehr als 2.000 Besucher sahen die Ausstellung, u. a. der Kulturminister der Republik Estland. Ab 25. September 2015 ist die Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek in München zu sehen.

Kulturminister der Republik Estland besucht LesArt-Ausstellung

Am 18. Mai 2015 besuchte der Kulturminister der Republik Estland Indrek Saar die LesArt-Ausstellung „Über Tisch und Bänke – die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland“.

Paavo Nögene und Siim Raie vom estnischen Ministerium für Kultur sowie der Kulturattaché der Republik Estland Harry Liivrand waren ebenfalls zu Gast. Neben Fragen zu Organisation und Konzept der Ausstellung wurden Möglichkeiten zukünftiger Zusammenarbeit erörtert.