Inhalte

LesArt konzipiert - unter anderem - Fortbildungen zu:

• Genres wie „Comics“, „Lyrik“, „Märchen“ …
• Motiven wie „Ei“, „Schlüssel“, „Spiegel“…
• Themen wie „Familie“, „Tiere“, „Zeit“ …
• Veranstaltungsformen wie „Lesenacht“, „Literarischer Spaziergang“, „Projektvormittag“ ...

Zum Beispiel:

„... so leben sie noch heute.“ – Märchen der Brüder Grimm im Wandel der Zeit
Arme und Reiche, Kluge und Dumme, Schöne und Hässliche sind in den 1812 erstmals er-schienenen Kinder- und Hausmärchen vertreten. Wie veränderten sich Aschenputtel, Stiefel-kater oder Schneewittchen auf der Wanderung durch 200 Jahre? Anhand einer Auswahl stellt das Seminar Ideen zur kreativen Vermittlung der Märchen in vor. Dabei werden Bilder und Bücher, Gebackenes und Gegenständliches sowie Stimme und Sprache(n) genutzt.

„Alle Wörter auf Erden mussten erfunden werden ...“ – Vom inspirierenden Umgang mit klassischer und moderner Dichtung
„Worterfinder“ aller Zeiten hinterließen einen Schatz an Gedichten, Balladen und Gesängen. Doch welche lyrischen Texte sind geeignet, um Grundschüler von Klasse 1 bis 6 zum Zuhören und Verstehen, zum Lesen und Sprechen einzuladen? Wie kann die poetische Schönheit der Sprache von Guggenmos und Gernhardt, Morgenstern und Ringelnatz zur Geltung gebracht werden? Die Teilnehmenden gehen auf Schatzsuche in Buchausgaben der besonderen Art.

Hochgelobt und preisgekrönt – von Wegen und Wagnissen in Bilderbuchwelten
Teilnehmende erhalten Einblick in aktuelle, ausgezeichnete Bilderbücher und erproben kreativ-spielerische Zugänge zu Sprache und Literatur.

Hochgelobt und preisgekrönt – von Wegen und Wagnissen in Kinderbuchwelten
Teilnehmende erhalten Einblick in aktuelle, ausgezeichnete Kinderbücher und erproben kreativ-spielerische Zugänge zu Sprache und Literatur.

Hochgelobt und preisgekrönt – von Wegen und Wagnissen in Jugendbuchwelten
Teilnehmende erhalten Einblick in aktuelle, ausgezeichnete Jugendbücher und erproben kreativ-spielerische Zugänge zu Sprache und Literatur.